Die Medien berichten immer wieder von Angriffen auf Smart-TVs, Smartphones oder ganze Smart-Home-Systeme. Doch kein Grund zur Panik! Mit ein paar grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen kannst Du Dein schlaues Zuhause vor Hackern schützen. Und das würden wir Dir auch dringend raten! Denn in der analogen Welt würdest Du Deine Haustür ja auch nicht sperrangelweit offen lassen, stimmt’s? Wie der Schutz in der virtuellen Welt funktioniert, erklären wir Dir in diesem Artikel.
Viele Smart-Home-Systeme sind an das Internet angebunden. Das hat zwei Gründe: Einerseits erlaubt die Online-Verbindung eine Fernsteuerung der Haustechnik per Smartphone-App. So ist es möglich, bequem vom Sofa die Rollläden herunterzulassen oder von unterwegs zu schauen, wer denn gerade an der Haustür geklingelt hat. Andererseits erfolgt die Datenverarbeitung der vernetzten Smart-Home-Technik in der Cloud, damit der Nutzer hierfür keine eigenen Server anschaffen und warten muss. Insofern ist die Frage berechtigt, was denn passiert, wenn das Internet ausfällt. Liegt dann das komplette Smart-Home-System lahm?
Jeder von uns möchte in der Privatsphäre der eigenen vier Wände alt werden. Doch was, wenn die Mobilität nachlässt und das Gedächtnis immer schlechter wird? Muss man vor den Folgen des Älterwerdens kapitulieren? Nein! Senioren, die so lange wie möglich selbstbestimmt daheim leben möchten, können ihr Zuhause mit intelligenter Technik aufrüsten. Das Fachwort hierfür lautet Smart Home.
Wenn es um die Nachrüstung von Smart Home Technik im Altbau geht, sind sich die Experten einig: Die Anschaffung eines kabelgebundenen Systems macht nur dann Sinn, wenn Du noch mitten in der Sanierung steckst und im gleichen Atemzug die gesamte Elektroinstallation modernisieren möchtest. Ist das nicht der Fall, ist ein funkbasiertes System die bessere Lösung. Wie immer gibt es jedoch auch hier Ausnahmen von der Regel. Wir erklären Dir, was Du unbedingt vor dem Kauf einer funkbasierten Smart-Home-Anlage beachten solltest.
Alle 4 Minuten findet in Deutschland ein Einbruch statt. Wie würdest Du reagieren, wenn Du betroffen bist? In Deinem neuen smarten Zuhause hast Du die Möglichkeit dem Einbrecher direkt auf die Finger zu schauen. Aber wirst Du auch angemessen reagieren?
Im digitalen Zeitalter ist alles "smart": Smartphones, Smart TVs, Smartwatches. Jetzt folgt das eigene Zuhause und verwandelt sich durch vernetzte Geräte und modernste Haustechnik in ein Smart Home. Doch, was genau ist eigentlich ein Smart Home? Warum ist es überhaupt smart und was bringt es seinen Besitzern? In diesem praktischen Leitfaden für Einsteiger erfährst Du mehr zum Thema.
Das passende Licht ist wichtig für unser Wohlbefinden. Doch wie sieht die richtige Beleuchtung aus? Bräuchte man nicht in jedem Raum ein individuelles Lichtszenario, das sich nach Bedarf regeln lässt? Aktuelle Studien aus aller Welt legen es nahe. Sie verweisen auf die Vorteile einer intelligenten Beleuchtung und ihrer positiven Auswirkung auf die Gesundheit. Doch wie kommt man zu so einer Art der Beleuchtung? Ganz einfach: mit Smart Home Lichtsteuerung. Hier erfährst Du, wie sie funktioniert, was Du in Sachen Licht generell wissen musst, und was Du brauchst, um das richtige Lichtszenario in jedem Raum einzurichten.
Laut einer Studie verbrauchen deutsche Haushalte den Großteil der Gesamtenergie, nämlich sage und schreibe 77 Prozent, zum Heizen. Zum Vergleich: Für die Beleuchtung schlagen 2 Prozent zu Buche und für alle eingesetzten Haushaltsgeräte gerade einmal 9 Prozent. Fragt sich: Geht das mit dem Heizen heutzutage nicht auch smarter? Wo und wie ließe sich Energie gezielt einsparen? Prädestiniert für ein zeitgemäßes Energiemanagement sind Smart Homes. Neben automatischen Beleuchtungs-, Belüftungs-, Sicherheits- und Entertainmentszenarien kannst Du Dir mit einer smarten Heizungssteuerung viel Gutes tun – und ganz nebenbei auch Deinem Geldbeutel und der Umwelt. Wie Du im kommenden Winter smart heizt, erfährst Du hier in diesem Artikel.
Die Zahl der Einbrüche in Deutschland geht deutlich zurück. Dafür sorgt nicht zuletzt moderne Sicherheitstechnik wie eine Smart Home Alarmanlage und intelligente Security-Komponenten. Warum deren Installation gerade jetzt Sinn macht, was es vor dem Kauf und danach zu beachten gibt, und welche Geräte die Sicherheit zusätzlich vergrößern, kannst Du in diesem Artikel nachlesen.