Deine Beratung unter +49 5063 799 4024 | info@wesmartify.de
Du fährst in den Urlaub und möchtest, dass Dein Zuhause trotzdem bewohnt aussieht? Kein Problem. Mit Hilfe von Smart-Home-Technik kannst Du Einbrechern vorgaukeln, dass Du jeden Tag zu Hause bist – auch wenn Du in Wahrheit in Spanien am Strand liegst. In diesem Artikel zeigen wir Dir, welche smarten Helfer Du für Deine Anwesenheitssimulation brauchst.
Du liebst Deinen Garten, hast aber keine Lust auf das nervige Wässern am Abend und möchtest lieber das kühle Feierabend-Bier genießen? Du züchtest Gemüse im Gewächshaus und willst punktgenau die richtige Wassermenge zuführen – auch wenn Du mal ein paar Tage im Urlaub bist? Dann ist der WLAN-Bewässerungscomputer von essentials genau das Richtige für Dich!
Unter der Kategorie Sicherheit findest Du alle Produkte, mit denen Du Deine 4-Wände smart und vor allem sicher machen kannst. Für diese Produkte benötigst Du als Basis die essentials Smart Home Zentrale.
Das smarte Heizen der eigenen 4-Wände bietet Dir maximalen Komfort. Mit den Produkten von essentials kannst Du individuelle Zeitpläne erstellen oder die Heizung ganz einfach über die App anstellen, wenn Du das Büro verlässt. Sobald Du Dein Zuhause betrittst, ist es bereits kuschelig warm.
Smarte Produkte sollen Dir das Leben erleichtern. Mit essentials schaffst Du das im Handumdrehen, denn die folgenden Produkte kannst Du ganz einfach über Dein WLAN anlernen und brauchst dafür keine Zentrale.
Bei Dir meldet sich jedes Jahr die Pollenallergie? Zumindest in Deinen eigenen vier Wänden und im Büro kannst Du dem Spuk jetzt ein Ende setzen! Mit dem mobilen Luftreiniger von essentials ersparst Du Dir die laufende Nase und lästigen Nies-Attacken.
Hast Du Corona bedingt in den letzten Monaten komplett darauf verzichtet, Familienangehörige in geschlossenen Räumen zu treffen? Verständlich! Es gibt jedoch eine Lösung, wie Du Deine Liebsten zum Kaffeeklatsch in den eigenen vier Wänden wiedersehen kannst (natürlich im gesetzlich erlaubten Rahmen): Besorg Dir einen mobilen Luftreiniger!
Die Medien berichten immer wieder von Angriffen auf Smart-TVs, Smartphones oder ganze Smart-Home-Systeme. Doch kein Grund zur Panik! Mit ein paar grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen kannst Du Dein schlaues Zuhause vor Hackern schützen. Und das würden wir Dir auch dringend raten! Denn in der analogen Welt würdest Du Deine Haustür ja auch nicht sperrangelweit offen lassen, stimmt’s? Wie der Schutz in der virtuellen Welt funktioniert, erklären wir Dir in diesem Artikel.
Egal, ob Du eine wasser- oder strombetriebene Fußbodenheizung besitzt: In wenigen Schritten kannst Du Dein Heizsystem „smartifizieren“. wesmartify erklärt Dir, wie’s geht. Außerdem stellen wir Dir einen Online-Konfigurator zur Verfügung, der Dich bei der Wahl der passenden Ventiladapter unterstützt.
Viele Smart-Home-Systeme sind an das Internet angebunden. Das hat zwei Gründe: Einerseits erlaubt die Online-Verbindung eine Fernsteuerung der Haustechnik per Smartphone-App. So ist es möglich, bequem vom Sofa die Rollläden herunterzulassen oder von unterwegs zu schauen, wer denn gerade an der Haustür geklingelt hat. Andererseits erfolgt die Datenverarbeitung der vernetzten Smart-Home-Technik in der Cloud, damit der Nutzer hierfür keine eigenen Server anschaffen und warten muss. Insofern ist die Frage berechtigt, was denn passiert, wenn das Internet ausfällt. Liegt dann das komplette Smart-Home-System lahm?
Jeder von uns möchte in der Privatsphäre der eigenen vier Wände alt werden. Doch was, wenn die Mobilität nachlässt und das Gedächtnis immer schlechter wird? Muss man vor den Folgen des Älterwerdens kapitulieren? Nein! Senioren, die so lange wie möglich selbstbestimmt daheim leben möchten, können ihr Zuhause mit intelligenter Technik aufrüsten. Das Fachwort hierfür lautet Smart Home.
Wenn es um die Nachrüstung von Smart Home Technik im Altbau geht, sind sich die Experten einig: Die Anschaffung eines kabelgebundenen Systems macht nur dann Sinn, wenn Du noch mitten in der Sanierung steckst und im gleichen Atemzug die gesamte Elektroinstallation modernisieren möchtest. Ist das nicht der Fall, ist ein funkbasiertes System die bessere Lösung. Wie immer gibt es jedoch auch hier Ausnahmen von der Regel. Wir erklären Dir, was Du unbedingt vor dem Kauf einer funkbasierten Smart-Home-Anlage beachten solltest.
1 von 2